(15.12.) Kunst, Hamburger Hutladen: Eröffnung in der Lagerform, Marktstraße 40, 19 Uhr

Kunst kann man auch auf dem Kopf tragen: Die Ausstellung „Hamburger Hutladen“, die heute eröffnet, lässt daran keinen Zweifel.

Eine große Krähe, ein Plastikeimer oder Schlauchgebilde: Das alles sind Kunstwerke und sie alle werden auf dem Kopf getragen. Denn die Ausstellung „Hamburger Hutladen“ der noroomgallery zeigt ab heute Kunst in Hutform. Seit zwanzig Jahren sorgt die Galerie dafür, dass Besucher Kunst an ganz verschiedenen Orten in der Stadt erleben und darüber ins Gespräch kommen können – vom Atlantic Hotel bis hinzu privaten Bibliotheken. Die wandelnde Ausstellung „Hamburger Hutladen“ eröffnet deshalb heute zunächst im Schaufenster der Lagerform in der Marktstraße. Bis zur zweiten Januarwoche sind die künstlerischen Hüte dort zu sehen.

/ MT / Foto: Claudia Höhne

Marktstraße 40
15.12.17, 19 Uhr

Details
15. Dezember 2017
23:24
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf