(15.3.) Literatur, Der Fremde im Backtrog, Ohnsorg-Theater, 17.30 Uhr

Wenn Autor Sören Ingwersen sein Lieblingsgebäck als Romanvorlage benutzt, entsteht der welterste Franzbrötchen-Krimi.
Soeren Ingwersen

Hamburger lieben ihre Franzbrötchen. Wenn Autor Sören Ingwersen (Foto) sein Lieblingsgebäck als Romanvorlage benutzt, entsteht der welterste Franzbrötchen-Krimi. »Der Fremde im Backtrog« erzählt von skrupellosen Strippenziehern, die für ein Franzbrötchen nicht nur zum nächsten Bäcker, sondern auch über Leichen gehen. Sören Ingwersens Roman-Debüt sprengt die gängigen Genres: Krimi und sorgfältig recherchierter, historischer Roman in einem. Die Buchpremiere ist komplett mit Schauspieler Erkki Hopf, der Auszüge aus dem Roman lesen wird. /Foto: Stefan Malzkorn

Ohnsorg-Theater
15.3.17, 17.30 Uhr

Details
15. März 2017
15:18
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf