(16.11.) Literatur, Joshua Cohen, Amerikazentrum Hamburg, 19 Uhr

Am Mittwoch, 16. November, 19 Uhr, wird Joshua Cohen im Amerikanzentrum Hamburg in der Hafencity, aus seinem Roman "Solo für Schneidermann" lesen
Gerhard Spörl Lesung
book

cohen_solo_fuer_schneidermannDer junge US-amerikanische Autor Joshua Cohen  wurde oft mit David Foster Wallace verglichen und als Nachfolger von Thomas Pychon gehandelt. Am Mittwoch, 16. November, 19 Uhr, wird er im Amerikanzentrum Hamburg in der Hafencity, aus seinem Roman „Solo für Schneidermann“ lesen. Eine seltene Gelegenheit, ihn in Hamburg zu erleben. Sein Roman wurde ins Deutsche übertragen von Ulrich Blumenbach. Joshua Cohen kommt in Begleitung seines renommierten und preisgekrönten Übersetzers, der moderieren und dolmetschen wird.

Karten unter: info@amerikazentrum.de, unter Telefon 227 92 03 oder lit@lit-hamburg.de
Veranstalter: Amerikazentrum Hamburg in Kooperation mit dem Literaturzentrum

Amerikazentrum Hamburg
16.11.2016, 19 Uhr

Details
16. November 2016
05:42
#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.