(16.5.) Musik, Jake Isaac, Knust, 21 Uhr

Isaac begeistert die Netzgemeinde mit offenherzigen, folkigen Soul-Pop-Songs wie „Home“, die bereits millionenfach gestreamt und geklickt wurden.
Jake

Herz auf der Zunge. Wer im Südosten Londons aufwächst, wird in der Regel musikalisch mit Garage und Grime sozialisiert. Nicht so Jake Isaac, dessen Vater zu Hause meistens Paul Simon auflegte und damit möglicherweise die Weichen für die Singer-Songwriter-Karriere des Filius stellte.

Denn wenige Jahre später griff Isaac in bester Paul-Simon-Manier selbst zur Gitarre und begeistert seitdem die Netzgemeinde mit offenherzigen, folkigen Soul-Pop-Songs wie „Home“, die bereits millionenfach gestreamt und geklickt wurden. So viel Talent bleibt auch von Sir Elton John nicht unbemerkt, der sich Isaac direkt für sein Label Rocket Music krallte. / KGR

Knust
16.5.17, 21 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
16. Mai 2017
17:25
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf