(17.1.) 24h-Lesung: Lesemarathon, Jupi Bar, 19 Uhr

Ja, tatsächlich, im Wohnzimmer des Gängeviertels wird 24 Stunden lang gelesen, von 19 bis 19 Uhr

Ja, tatsächlich, im Wohnzimmer des Gängeviertels wird 24 Stunden lang gelesen, von 19 bis 19 Uhr. Mindestens. Oft geht es dabei recht humoristisch zu. Nachts greift der ein oder andere Leser zu Erwachsenenliteratur. Nachmittags hört man auch Geschichten aus bunten Kinderbüchern. Lesen darf jeder, der sich bin zum 14. Januar per E-Mail angemeldet hat.

„Lieblingsgeschichte, Kochrezepte, Bedienungsanleitungen oder die letzen Mahnungen – nur nicht rassistisch, sexistisch, homophob oder antisemitisch, versteht sich“, heißt es in der Ankündigung zum erlaubten Repertoire. Der Eintritt ist frei aber das Team freut sich über jeden, der etwas Essbares mitbringt, vielleicht sogar eine Buchstabensuppe.

Was wir vorlesen würden? Vielleicht eine Passage aus dem neuen Buch von Karen Duve. In „Macht“ steht der Weltuntergang kurz bevor, Frauen haben die Regierung an sich gerissen, Sekten kämpfen um Mitglieder und alle sehen dank Spezialpillen wieder jung aus. Aber eigentlich ist das Buch ja noch geheim und wir hören lieber zu, wie andere lesen. (LEN)

Jupi Bar
Caffamacherreihe 35 -37 (Neustadt)
17.1. 19 Uhr bis 18.1. 19 Uhr

Details
17. Januar 2016
22:53
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf