(17.11.) Musik, Großstadtgeflüster, Uebel & Gefährlich, 20 Uhr

Mit dem Hit "Fickt-Euch-Allee" eroberten sie schließlich die sozialen Netzwerke, landeten einen viralen Hit, und avancierten zur Vorzeigeband des derben Elektro-Pops

2003 trafen sich der Bremer Keyboarder Raphael Schalz und die Berliner Sängerin Jen Bender und beschlossen musikalisch zusammenzuarbeiten. Wenig später schloss sich Schlagzeuger Chriz Falk dem Duo an und komplettierte damit die Band Grossstadtgeflüster.

Das Debütalbum ‚Muss laut Sein‘ erschien 2006, die Single ‚Ich muss gar nix‘ entwickelte sich in Deutschland und Österreich zum veritablen Clubhit. Mit dem Konzept und ihrem Sound zwischen Elektro, Pop und Punk und Texten zwischen Liebe, Sex, und persönlicher Freiheit konnten sie eine eingeschworene Fangemeinde um sich scharen. Mit dem Hit „Fickt-Euch-Allee“ eroberten sie schließlich die sozialen Netzwerke, landeten einen viralen Hit, und avancierten zur Vorzeigeband des derben Elektro-Pops. Frei nach Schnauze, derbe, aber immer clever. Leider ist das Konzert offiziell ausverkauft. Aber vielleicht kennt ihr ja jemanden, der ein Kärtchen zu viel hat. Das solltet ihr sichern.

Foto: Kai Müller

Uebel & Gefährlich
17.11.2016, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
17. November 2016
16:41
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf