(17.1.) Musik, Kevin Devine, Nochtspeicher, 19 Uhr

Devine ist ein meisterhafter Geschichtenerzähler und changiert vom beißenden Power-Pop über das kantige Nirvaneske bis hin zum wunderschön Gezupften
kevin-devine

Kevin Devine ist das Leben zwischen den Welten gewohnt. In den letzten 14 Jahren oszillierte der Singer/Songwriter aus Brooklyn zwischen den A’s und B’s: intime akustische Momente und bombastische Rocksongs; tiefgehend introspektive Lyrics und sozio-politische Ausbrüche. Kevin Devines neuntes Studioalbum und ist das Resultat einer aufregenden Zeit: Neben zwei Alben mit Bad Books veröffentlichte er 2013 das über Kickstarter finanzierte Doppelalbum BUBBLEGUM/BULLDOZER und startete 2015 die ambitionierte DEVINYL SPLITS 7“ Serie mit Künstlern wie Jesse Lacey von Brand New, Meredith Graves von Perfect Pussy oder Matthey Caws von Nada Surf.

Devine ist ein meisterhafter Geschichtenerzähler und changiert vom beißenden Power-Pop  über das kantige Nirvaneske  bis hin zum wunderschön Gezupften. Es ist diese Fähigkeit die sowohl seine Alben als auch seine Live-Shows so ansprechend macht: Selbst wenn Devine über die Welt als Ganzes schreibt, spiegelt er sich in ihr wieder. Foto: Shervin Lainez

NOCHTSPEICHER
17.01.17, 19 Uhr
Tickets: 15 Euro

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
17. Januar 2017
18:48
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf