(18.1.) Musik, The Head And The Heart, Uebel & Gefährlich, 21 Uhr

Fluffige Schluffis. Reeperbahnfestival-Besucher durften sie im vergangenen Jahr schon einmal live hören, die neuen Songs von The Head And The Heart.
the head an the_photo-credit-james-minchin-

Fluffige Schluffis. Reeperbahnfestival-Besucher durften sie im vergangenen Jahr schon einmal live hören, die neuen Songs von The Head And The Heart. Das Sextett aus Seattle hat für sein drittes Album „Signs Of Light“ eine Bandreise ins kalifornische Stinson Beach unternommen, dort an den Stücken geschrieben und sie schließlich in Nashville aufgenommen. Herausgekommen ist der für diese Truppe typische Schluffi-Sound: Federleichte Folk-Arrangements treffen auf lockeren, dennoch teils hymnischen Gesang. Passend zur Entstehungsphase klingt das ganz entspannt. / EBH /Foto: James Minchin

Uebel & Gefährlich
18.1.17, 21 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
18. Januar 2017
02:21
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf