(18.11.) Indie-Pop: The Wombats, Große Freiheit 36, 20 Uhr

2007 startete eine junge Band namens The Wombats mit ihrer Aufforderung "Let’s Dance To Joy Division" raketenmäßig durch

Kann man eigentlich ausgelassen zu unterkühltem Post-Punk tanzen? Man kann! Spätestens 2007 dürfte das auch dem letzten phlegmatischen Shoegazer klar geworden sein, nachdem eine junge Band namens The Wombats mit ihrer Aufforderung „Let’s Dance To Joy Division“ raketenmäßig durchstartete. Schuld an allem ist im Grunde genommen ein Beatle. Denn es war das von Paul McCartney gegründete Liverpool Institute of Performing Arts, an dem sich Dan Haggis, Matthew Murphy und Tord Øverland-Knudsen 2003 kennenlernten und beschlossen, die Welt fortan mit discokompatiblem Indie-Pop zu beglücken. Danke, Sir Paul. (KGR)

Große Freiheit 36
Große Freiheit 36 (St. Pauli)
18.11., 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von players.brightcove.net zu laden.

Inhalt laden

Details
18. November 2015
23:17
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf