(18.3.) Nachtleben: Unterirdische Musik, Molotow Karatekeller, 23.30 Uhr

Techno ohne Schnörkel

Im Molotow tragen nur die Indie-Connaisseure ihr Bier spazieren? Schon längst nicht mehr. Mit dem Umzug ans Nobistor und den dazugewonnenen Ebenen widmet man sich auch verstärkt der basshaltigen Nachtgestaltung. So auch die Veranstaltungsreihe „Unterirdische Musik“, die monatlich am unteren Ende der Kellertreppe einen frischen Versammlungspunkt für umtriebige Freunde des unverschnörkelten Technos bietet. Im März namentlich in Form von: Hedonistic, John Silk und Treiber. Punktlandung. (MME)

Molotow Karatekeller
Nobistor 14
18.3., 23.30 Uhr