(18.8.) Musik, Kate Nash, Uebel & Gefährlich, 20 Uhr

Seit „Foundations“ ist bei Kate Nash einiges passiert. Heute feiert sie mit einem Konzert im Uebel & Gefährlich das zehnjährige Jubiläum ihres Debüts „Made of Bricks“.
Kate Nash, Hamburg, Uebel & Gefährlich

„Foundations“ gehörte wohl zu den besten Break-up-Songs, die das Popjahr 2007 zu bieten hatte und machte die Britin Kate Nash über Nacht zum neuen It-Girl.

Seitdem ist viel passiert: Die Absolventin der BRIT School, an der auch Adele und Amy Winehouse ihre Ausbildung machten, hat drei Alben herausgebracht, ihren Popsound deutlich in Richtung Riot-Grrrl-Punk erweitert und sich für viele Initiativen stark gemacht, die Frauen und Mädchen in der Musikindustrie stärken wollen.

Nach diversen Ausflügen ins Schauspielfach kommt die Musikerin nun wieder nach Deutschland, um mit ihren Fans das zehnjährige Jubiläum ihres Debütalbums „Made Of Bricks“ zu begehen.

/ KGR

Uebel & Gefährlich
18.8.17, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
18. August 2017
08:08
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf