(19.1.) Vernissage: Christoph Niemanns „Unterm Strich“, MKG, 19 Uhr

Christoph Niemann ist Illustrator, lebte eine Schnapszahl an Jahren in New York und gestaltete die Titelseite manch namhafter Magazine

Christoph Niemann ist Illustrator, lebte eine Schnapszahl an Jahren in New York und gestaltete die Titelseite manch namhafter Magazine. Was man dann dort sieht, ist unterhaltsam und das unter Einsatz oft sparsamer Mittel. Seine Werke erzählen von der „Vielfalt der Welt und ihrem Widersinn“, heißt es in der Ankündigung seiner Werksausstellung, die am 19. Januar Eröffnung im Museum für Kunst und Gewerbe feiert. Sie begleitet sein Buch „Abstract City. Mein Leben unterm Strich“, umfasst 200 Cartoons und Fotos, Animationen und Drucke, Zeichnungen sowie Texte und ist bis zum 10. April in Hamburg zu sehen. (LEN)

Abb.: Christoph Niemann, Sunday Sketches, 2015

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz (St. Georg)
Vernissage: 19.1., 19 Uhr, ohne Einladungskarte kostenpflichtig
ab 20.1.: Di-So 10–18, Do 10–21 Uhr

Details
19. Januar 2016
04:52
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf