(19.11.) Kunst, Vernissage: Tree of yArt, Selekta Studio, 15 Uhr

Tree Of yArt“ ist Titel und Programm der Ausstellung der drei Hamburger Fotografen Frank Egel, Julian Thomann und Niculai Constantinescu im Selekta Studio 1. Alle verbindet eine Sozialisation in der subkulturellen Popmusikszene. Die thematische Nähe zum Reggae prägt ihre Werke, obwohl jeder einen anderen Aspekt der Gemeinschaft dokumentiert. 

Seed 

Behutsame Milieustudien von Julian Thomann zwischen 2001 und 2011. Dokumentarfotografie auf Jamaika: Treffpunkt Straßenlaterne oder Gläubige in Gospelkirchen – Menschen in ihrer gewohnten Umgebung, die wie Sprösslinge auf einem sozialen Nährboden stehen. Frei von Inszenierung versteht sich die Kamera als stille Beobachterin.

Trunk 

Ausdrucksstarke Schwarzweiß-Portraits jamaikanischer Musiker von Niculai Constantinescu. Köpfe wie gezeichnet, formatfüllend und durch den weißen Hintergrund nicht an einen Ort gebunden. Dennoch strahlen die Gesichter eine tiefe spirituelle Verwurzelung aus, die man zu sehen oder zu hören glaubt.

Fruit 

Knallbunte Fanportraits aus der Hamburger Reggae-Community der Jahre 2003 bis 2007. Frank Egel bespielte als Teil des Love Tank Soundsystems 8 Jahre lang einmal monatlich das Knust. Zu jeder Veranstaltung bat er einen Gast vor die Linse, um auf dem nächsten Flyer die kommende Party zu bewerben. Als roter Faden diente dabei das Palm Dancehall-Shirt, das jede*r Abgebildete trägt. Sie produzieren sich, während die Kamera den Moment zwischen den inszenierten Posen festhält.

Vernissage: 19.11.2016, 15-20 Uhr
Selekta Studio
Schulterblatt 18
Bis 30.11.2016 t
äglich außer sonntags, von 13 – 19 Uhr.