(2.3.) Austellung: „The Material of Memory“, Künstlerhaus Frise, 19 Uhr

Davon, wie Erinnerung Material wird, erzählt die Schau "The Material of Memory", die heute eröffnet wird

Davon, wie Erinnerung Material wird, erzählt die Schau „The Material of Memory“, die heute eröffnet wird. Belinda Grace Gardener hat dazu unter anderem die französische Malerin Clémence Roudil eingeladen, die Vergangenem auf Abdrucken von Mauern und Hauswänden nachspürt. Die Japanerin Naho Kawabe hingegen macht das Vergehen der Zeit in Zeichnungen aus Kohlestaub und Licht sichtbar, während sich die Rumänin Carmen Dobre-Hametner (s. Abb.), deren Arbeiten zuletzt auf der Venedig-Biennale zu sehen waren, mit Nach- und Trugbildern beschäftigt. (SD)

Außerdem lohnt sich (3. März, 18 Uhr):
Artist Talk in der Ausstellung: Carmen Dobre-Hametner (Bukarest/München) im Gespräch mit Belinda Grace Gardner über Konstruktionen von Wirklichkeit und Erinnerung in ihrem Werk

Künstlerhaus Frise
Arnoldstraße 26 (Ottensen)
Eröffnung: 2.3., 19 Uhr

Details
02. März 2016
14:04
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf