(2.8.) Hokusai x Manga, Museum für Kunst und Gewerbe, ab 10 Uhr

Das Museum für Kunst und Gewerbe ist gerade die Pilgerstätte für Fans japanischer Comic-Kultur.

Das Museum für Kunst und Gewerbe ist gerade die Pilgerstätte für Fans japanischer Comic-Kultur. Die Ausstellung „Hokusai x Manga“ zeigt japanische Popkultur seit 1680. Die berühmte Welle von Hokusai, Kurtisanen, tapfere Samurai oder Kabuki-Schauspieler: sie waren die beliebtesten Motive für japanische Holzschnitte aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert – und ihre Drucke eine erste Art von Massenmedien im Land. Sie wurden genauso millionenfach verkauft wie Mangas, Animationsfilme und Computerspiele. Seit den Siebzigern erobert nun die Ästhetik der Mangas und Animes von Biene Maja über Hello Kitty bis Pokémon die Welt – und jetzt auch das Hamburger Museum. (AW)

Abb. oben: Makoto Takahashi, Kyoto Seika University International Manga Research Center (rechts), 2016 Studio 100 Media GmbH (links)

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz (St. Georg)
2.8., 10 – 18 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
02. August 2016
19:18
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf