(20.12.) Literatur, Avantgarde und Agitprop in der Russische Literatur nach 1917 , Uni Hamburg, 16:15 Uhr

Diese Vorlesungsreihe setzt sich mit der russischen Revolution und ihrer Wirkung auf Kultur auseinander.

Der öffentliche Vortrag zu Avantgarde und Agitprop in der Russische Literatur nach 1917 findet im Rahmen der Ringvorlesung „Revolution als Prozess“ statt. Das 100-jährige Jubiläum der Oktoberrevolution ist Anlass genug, sich die globalen Konsequenzen wieder zu vergegenwärtigen. Die Vorlesungsreihe setzt sich multiperspektivisch mit den revolutionären Ereignissen auseinander, um die Revolution und ihre kulturellen Auswirkungen auf Sprache, Literatur, Massenkultur und Musik zu beleuchten.

/ JVW

Universität Hamburg – Hauptgebäude (Flügelbau West, Raum 221)
20.12.17, 16:15 Uhr

Details
20. Dezember 2017
00:22
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf