(20.2.) Film, Paula Modersohn-Becker, Abaton, 17.30 Uhr

Dieser Dokumentarfilm begleitet die junge Malerin Paula Modersohn-Becker auf ihren künstlerischen Stationen.
paula_modersohn-becker_3

Dieser Dokumentarfilm begleitet die junge Malerin Paula Modersohn-Becker auf ihren künstlerischen Stationen: das Leben in der Worpsweder Malerkolonie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ihre Entdeckungsreisen nach Paris, die Begegnung mit den französischen Impressionisten und der daraus resultierende Malstil. In ihren Tagebüchern und ihrem Briefwechsel öffnet sich die intime Welt der Künstlerin — bis zu ihrem frühen Tod 1907.  Die Regisseurin Nathalie David begleitet die Vorstellung ihres Dokumentarfilms.

Abaton
20.2.17, 17.30 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
20. Februar 2017
02:06
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf