(20.3.) Konzert: Public Service Broadcasting, Knust, 20 Uhr

Elektropop mit Bildungsauftrag

In der Liste der bescheuertsten Bandnamen rangiert das Projekt der beiden Engländer J. Will-goose Esq. und Wrigglesworth zugegebenermaßen ziemlich weit oben. Dass sich die beiden Herren mit den merkwürdigen Pseudonymen ausgerechnet „öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ nennen, liegt jedoch nahe, denn ihre Musik verfolgt gewissermaßen einen Bildungsauftrag. So thematisierten sie zuletzt auf „The Race For Space“ das Wettrennen um den Weltraum während des Kalten Krieges. Auf der Bühne gerät ihr Ambient-Elektro-Pop zur unterhaltsamen und audiovisuellen Geschichtsstunde, wenn Projektionen historischer Dokumentationen und Vokal-Samples mit Gitarre, Schlagzeug und Synthesizern kombiniert werden. (KGR)

Knust
Neuer Kamp 30
20.3., 20 Uhr