(22.3.) Musik, Judith Holofernes, Mojo Club, 20 Uhr

Zeit für alte Helden? Vielleicht. Am Mittwoch hättet ihr die Gelegenheit dafür.
Judith Holofernes

Drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Solo-Albums meldet sich Judith Holofernes, ehemals Frontfrau der Band Wir sind Helden, mit ihrem neuen Album „Ich bin das Chaos“  zurück. Eine Handvoll melancholischer Stücke bilden den Kern einer ansonsten hellen Platte. Sie sähe das Album in „hellen Farben, die vor dunklem Hintergrund erst richtig leuchten“, sagt Holofernes. Die meisten der elf Songs –allesamt wieder mit deutschen Texten– schrieb die Berlinerin mit dem färöischen, englischsprachigen Songwriter Teitur. Produziert hat erstmals Pola Roy, Holofernes Ehemann und Heldendrummer. Zeit für alte Helden? Vielleicht. Am Mittwoch hättet ihr die  Gelegenheit dafür. / Foto: Marco Sensche

Mojo Club
22.3.17, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
22. März 2017
11:12
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf