(23.3.) Live: Vimes, Häkken, 21 Uhr

Es war eine Frage der Zeit – und die drängte langsam. Azhar und Julian, die Freunde hinter Vimes, haben endlich ihr Debütalbum fertig. „Nights in Limbo“ heißt es und ist seit Mitte Februar auf dem Markt. Für die Kölner folgt jetzt der freudige Next Step: Das Album will live präsentiert werden und das natürlich auch in Hamburg. Es erwartet uns ein Mix aus elektronischem bis absraktem Pop, detailverliebt arrangiertem Listening-Techno und dezentem House – mal experimentell, mal zugänglich. „Nights in Limbo“ lebt von der atmosphärischen Stimmung und Azhars elegant-geheimnisvollem Gesang. Und Vimes leben davon, dass ihr mit ihnen am Mittwoch im Häkken mitschwelgt. (AW)

Häkken
Spielbudenplatz 21
23.3., 21 Uhr
Ticket: 13,60 Euro