(24.5.) Gebundenes Leben – Späte Lebensweisheiten, KörberForum, 19 Uhr

Lesung und Gespräch mit Alina Bronsky und Ruth Schweikert

Je mehr das Leben voranschreitet, desto mehr Einsichten bekommt man in eben dieses. So oder so ähnlich werden es auch die zwei geladenen Buchatorinnen im KörberForum am Dienstag erzählen. Alina Bronskys Roman „Baba Dunjas letzte Liebe“ handelt von einer betagten Frau, die zurückkehrt in ihre Heimat. Da es sich dabei um Tschenobyl handelt, warnt ihr Umfeld sie vor den Gefahren. Baba Dunja aber stört das nicht. Sie möchte endlich ganz selbstbestimmt leben – ohne Rücksicht auf ihre Tochter in Deutschland. Das Werk von Autorin Nummer zwei des Abends, Ruth Schweikerts „Wie wir älter werden“, betrachtet hingegen gleich drei Generationen vom Zweiten Weltkrieg bis in die unmittelbare Gegenwart und erzählt dabei von unserem ganz normalen, brüchigen Leben aus den wechselnden Perspektiven. Also ab ins KörberForum, damit ihr schon jetzt von den späten Lebensweisheiten erfahrt. (AW)

KörberForum
Kehrwieder 12
24.5., 19 Uhr
Eintritt frei!

Foto: Bettina Fürst-Fastré

Details
24. Mai 2016
22:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf