(25.10.) Musik, Synje Norland, Knust, 19.30 Uhr

Synje Norlands drittes Album, welches am 21. Oktober erschien, klingt dunkler und reifer als seine Vorgänger und versammelt 12 poetische Klang-Miniaturen

Synje Norland ist alles andere als Mainstream-Pop. Aber seit nunmehr fast zehn Jahren ist sie ein fest etablierter Geheimtipp irgendwo zwischen schwereloser Singer-Songwriter-Kunst und cineastischer Folklore. Ganze 5 Jahre sind seit ihrem zweiten Album „To The Other Side“ vergangen. Eine lange Zeit, die durchaus ein paar dunkle Kratzer auf der sonst so glatten Song-Seele hinterlassen hat „Who Says I Can’t?“, Synje Norlands drittes Album, welches am 21. Oktober erschien, klingt dunkler und reifer als seine Vorgänger und versammelt 12 poetische Klang-Miniaturen, die Synje Norland gemeinsam mit dem Cellisten Michael Becker und unter Zuhilfenahme einiger elektronischer Raffinesse auf die Bühne bringt. Musik wie ein Klang gewordener Film. Special Guest ist an diesem Abend Michael Becker (Cello) , Support ist Jylland.

Knust Hamburg
Neuer Kamp 30
25.10.,19.30 Uhr

Foto: Jana Legler


https://youtu.be/KJixkrNmCJQ

Details
25. Oktober 2016
13:46
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf