(26.10.) Musik, Kaiser Chiefs, Fabrik, 20 Uhr

Mitte der Nullerjahre war der Kaiser Chiefs-Frontmann eine echte Live-Macht. Nun legen die Kaiser Chiefs nach und stellen sich mit neuen Songs auf die Bühne.

Die Beine in High-Noon-Stellung, die Augen auf die Masse gerichtet, das Tamburin am ausgestreckten Arm über dem Kopf scheppernd: Ricky Wilsons Paradehaltung auf der Bühne glich der einer Raubkatze kurz vorm nächsten Beutezug. Mitte der Nullerjahre war der Kaiser Chiefs-Frontmann eine echte Live-Macht, ebenso seine Mitspieler, unter ihnen das angebliche Mastermind der Band, Trommler Nick Hodgson. Der trennte sich jedoch 2012 von der Indie-Pop-Truppe aus dem britischen Leeds, deren Zukunft fortan ungewiss schien.

Doch die Kaiser Chiefs machten weiter, Tour-Schlagzeuger Vijay Mistry übernahm Hodgsons Part, und 2014 erschien das erste Album mit ihm: „Education, Education, Education & War“. Nun legen die Kaiser Chiefs nach, veröffentlichten mit „Stay Together“ den nächsten Langspieler  und stellen sich mit den neuen Songs natürlich auch wieder auf die Bühne, Wilson wie gewohnt vorne weg. / EBH / Foto: Danny North

Fabrik
Barnerstraße 36
20 Uhr


Lauschmaterial

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Details
26. Oktober 2016
10:23
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf