Robag Wruhme

(26.5.) Nachtleben, Robag Wruhme, PAL, 24 Uhr

Viervierteltakt gekreuzt. Hinter dem Pseudonym Robag Wruhme versteckt sich Gabor Schablitzki, der einst als Monkey Maffia Teil des DJ-Duos Wighnomy Brothers aktiv war. Der aus Jena stammende Produzent veröffentlicht Tracks bevorzugt unter eigenwilligen Titeln wie „Waffelekkspander“ oder „Bomsen Böff“. Er ist einer der Köpfe hinter den Labels Freude am Tanzen und Musik Krause sowie ambitionierter Remixer. Er legt sich auch soundtechnisch nur ungern fest, sondern lotet lieber sein eigenes Feld irgendwo zwischen Minimal, House und Genre-Querschuss immer wieder neu aus. / MME / Foto: Katja Ruge

PAL
26.5.17, 24 Uhr