(27.2.) Film, Die letzten Männer von Aleppo, Abaton, 20 Uhr

Im Abaton wird der Film im Rahmen einer Preview mit den Regisseuren Feras Fayyad und Steen Johannessen sowie dem deutschen Koproduzenten Stephan Kloos als Gast zu sehen sein.
Die letzten maenner von aleppo

Die Film „Die letzten Männer von Aleppo“ des syrischen Regisseur Feras Fayyad und seines dänischen Ko-Regisseurs und Cutters Steen Johannessen startet bundesweit am 16. MärzBeim diesjährigen Sundance Film Festival gewann der Beitrag den Preis für den besten Dokumentarfilm 2017 im Wettbewerb „World Cinema Documentary“, für den traditionell aus vielen tausend Eineichungen nur 12 Filme ausgewählt werden.

Regisseur Fayyad begleitet im Film fast zwei Jahre lang bis zum Herbst 2016 drei Männer der zivilen Hilfsorganisation “Weißhelme” bei ihren Rettungsversuchen in den Trümmern von Aleppo. Täglich kämpfen die Helfer ums Überleben und um ein Stück Menschlichkeit dort, wo der Krieg zur Norm geworden ist. Bewegend, tragisch, zutiefst menschlich. Im Abaton wird der Film im Rahmen einer Preview mit den Regisseuren Feras Fayyad und Steen Johannessen sowie dem deutschen Koproduzenten Stephan Kloos als Gast zu sehen sein.

Abaton
27.2.17, 20 Uhr

Foto: Rise And Shine Cinema

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
27. Februar 2017
10:20
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf