(28.11.) Musik, Alex Vargas, Nochtspeicher, 20 Uhr

Das war mal mutig: Als erst 17-Jähriger verließ Alex Vargas sein Heimatland Dänemark, um in London eine Musical-Karriere zu starten
alex-vargas-2-credit-sophie-kraemer

Das war mal mutig: Als erst 17-Jähriger verließ Alex Vargas sein Heimatland Dänemark, um in London eine Musical-Karriere zu starten – so zumindest seine ursprüngliche Auswanderidee. Kurze Zeit darauf begann er jedoch eine Karriere als Solokünstler mit dem Fokus auf Pop, Soul und Electro. Mittlerweile 28, hat er seinen Stil gefestigt und wird zudem stimmlich immer stärker. Hat sich anscheinend gelohnt, einfach mal alles auf Musik zu setzen. / EBH / Foto: sophie krämer

Nochtspeicher
28.11.2016, 20 Uhr

https://youtu.be/7T2ChxAGunU?list=FLS55W5kv4rMZR07WmzM8XlA

Details
28. November 2016
13:23
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf