(28.6) Theater, Billy Elliot, Mehr Theater, 19.30 Uhr

Ein Musical, das die ganz eigene Familiendynamik, die Genderthematik und die Eigenverantwortung für sein Leben auf rührende Weise aufgreift
Billy_Elliot__by_Alastair_Muir.jpg

Erinnern Sie sich an den Film? Ein richtiger Junge muss boxen lernen, das findet jedenfalls sein Vater. Aber Billys Herz schlägt für das Tanzen. Als er heimlich den Boxring gegen die Ballettstange tauscht, flippt sein Vater aus.

Familienkonflikte und das Unverständnis seines Umfeldes, machen Billy das Leben schwer. Doch mit Unterstützung seiner Tanzlehrerin kämpft er für sein Recht auf Selbstbestimmung.

Billy Elliot
Tanzen statt boxen. Henry Farmer als Billy Elliot. Foto Alastair Muir

Ein Musical, das die ganz eigene Familiendynamik, die Genderthematik und die Eigenverantwortung für sein Leben auf rührende Weise aufgreift, vor dem Hintergrund des Minenarbeiterstreiks von 1984 in Nordengland. Seit seiner Uraufführung 2005 im Londoner Victoria Palace Theatre, wurde das Musical, mit der Musik von Elton John, unter anderem mit zehn Tony Awards ausgezeichnet. Die Produktion wird in in der englischsprachigen Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Tickets und Infos gibt es hier

Mehr! Theater
28.6.17 (bis 23.7.17), 19.30

Details
28. Juni 2017
10:30
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf