(29.11.) Musik, Tim Bendzko, Laeiszhalle, 20 Uhr

„Nur noch kurz die Welt retten“ von Tim Bendzko weckt schon heute nostalgische Gefühle. Mit neuen und alten Songs ist die Berliner Pop-Locke heute in der Laeiszhalle zu sehen.

Direkt ins Lied: „Da draußen brauchen sie mich jetzt, die Situation wird uterschätzt, und vielleicht hängt unser Leben davon ab.“ Was Tim Bendzko, die Berliner Powerlocke mit dem eingeschnitzten Grinsen, 2011 in „Nur noch kurz die Welt retten“ meinte, war ein Schwank aus seinem Familienleben. Der Freund seiner Mutter habe den Satz, der zum Songtitel wurde, regelmäßig vor dem Computerspielen gesagt.

Klar, der Song wäre in erster Linie lustig gemeint, so Bendzko, aber man könne ihn auch kritisch sehen, nämlich gegenüber allen Facebook-Junkies, die Schwachsinn für Wesentliches hielten. Wie viel Wesentliches und wie viel, sagen wir, Unwesentliches in Bendzkos Musik steckt, sei mal dahin gestellt. Die Weltrettung jedenfalls wurde für ihn zur Dauerkarte fürs Dudelradio. Bendzko, der vor seiner Popper-Karriere schon Fußballspieler bei Union Berlin, Theologiestudent und Autoauktionator war, ist seit Erscheinen der Single nicht mehr aus dem deutschsprachigen Mainstream wegzudenken. Mit einer verdächtig nach Xavier Naidoo klingenden Singtechnik, einer klebrigsüßlichen Melodie und einer, ähm, tollen Geschichte war Bendzko ein gemachter Mann.

Weiter im Text: „Die Zeit läuft mir davon, zu warten wäre eine Schande für die ganze Weltbevölkerung, ich muss jetzt los, sonst gibt’s die große Katastrophe.“ Die wurde zumindest in so manchem Teeniezimmer abgewendet, welche Bendzko mit „Nur mal kurz …“ erwartungsgemäß flächendeckend beschallte. Denn dieser Titel sprach nicht nur jungen Zockern aus der Seele, er wurde auch zur Sehnsuchtsnummer zahlreicher Mädchen, die mit Bendzko nur zu gerne mal kurz die Welt retten wollten.

/ Erik Brandt-Höge / Foto: Paul Ripke

Laeiszhalle
29.11.17, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
29. November 2017
19:59
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf