(3.3.) Theater, Australischer Frost, Monsun Theater, 20 Uhr

„Australischer Frost“ widmet sich dem Tabuthema, dass Mutterschaft nicht immer erfüllend ist, sondern auch überfordernd sein kann.
Monun Theater Australischer Frost

Mutter zu werden löst nicht bei jeder Frau Glückseligkeit aus. Aber darf das überhaupt sein? „Australischer Frost“ widmet sich dem Tabuthema, dass Mutterschaft nicht immer erfüllend ist, sondern auch überfordernd sein kann. Der Autor Clemens Mädge stellt die Komplexität der Beziehung von Müttern zu ihren Töchtern dar. Missstände werden vertuscht im gegenseitigen Verhältnis, aber auch im Umgang mit sich selbst. Und gelernte Verhaltensmuster machen es schwer Beziehungsstrukturen neu zu denken. / HED/ Foto: Monsun Theater

Monsun Theater
3.3.17, 20 Uhr

Details
03. März 2017
22:09
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf