(3.5.) Alice Phoebe Lou, Knust, 21 Uhr

Superstar der Fußgängerzone

Wenn man es clever anstellt, dann kann man heutzutage als Musiker bekannt werden, ohne auch nur einmal sein Zimmer zu verlassen. Es scheint jedoch, dass junge Musiker lieber wieder den unbequemen Weg gehen wollen und ihre Karriere einfach auf der Straße starten. Zu ihnen gehört auch die 22-jährige Alice Phoebe Lou, die seit 2013 öffentliche Orte in ihrer Wahlheimat Berlin bespielt und mit Gitarre und rauchiger Stimme regelmäßig Hunderte von Passanten in ihren Bann zieht. Die Südafrikanerin, die bisher alle Angebote großer Plattenlabels abgelehnt hat, ist in der Hauptstadt bereits eine lokale Berühmtheit. Höchste Zeit also, dass auch andere Städte in den Genuss ihrer großartigen Performance kommen! (KGR)

Knust
Neuer Kamp 30
3.5., 21 Uhr