(30.10.) Arty Dream Pop-Konzert: Julia Holter, Uebel & Gefährlich, 20 Uhr

Mit ihrem vierten Album "Have You In My Wilderness" schippert die US-amerikanische Indie-Electronic-Musikerin klar in Richtung arty Dream Pop

Mit ihrem vierten Album „Have You In My Wilderness“ schippert die US-amerikanische Indie-Electronic-Musikerin klar in Richtung arty Dream Pop. Das steht ihr außerordentlich gut und ist zugänglicher als die vorangegangene LP-Trilogie, wenn auch in keiner Weise gefällig. Julia Holter, die ihren Abschluss in Elektronischer Musik am California Institute of the Arts machte,  kommt Ende Oktober für vier Konzerte nach Deutschland und am 30. Oktober ins Uebel und Gefährlich. Der Support kommt an diesem Abend von der französischen Pianistin und Singer/Songwriterin Delphine Dora. (LEN)

Foto: Tonje Thilesen Hires

Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66 (St. Pauli)
30.10., 20 Uhr

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.dailymotion.com zu laden.

Inhalt laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Details
30. Oktober 2015
16:28
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf