(30.12.) Theater, „Mother Africa“, Kampnagel (K6), 19:30 Uhr

„New Stories from Africa“ ist die neue Show des Ensembles „Mother Africa“, das die Lebensfreude und Musik eines afrikanischen Townships auf die Bühne bringt.

Seit zwölf Jahren tourt „Mother Africa“ mit verschiedenen Shows und einem Ensemble, das ausschließlich aus afrikanischen Künstlern besteht. Die neue Inszenierung „New Stories from Khayelitsha“ führt die Besucher, so wie die Vorgängershow von 2014, in eine Kulisse, die dem südafrikanischen Township Khayelitsha (übersetzt: Unsere neue Heimat) nachempfunden ist. Dort leben mehr als zwei Millionen Menschen verschiedenster Herkunft und Religion auf engstem Raum und teilweise in selbst gebauten Hütten.

Wer mit Townships Armut und Elend assoziiert hat recht, aber nicht nur. Die Choreografin und Tänzerin der Show, Noluyanda Mqulwana, ist in diesem Township aufgewachsen und sagt: „In Khayelitsha wird jeden Tag gefeiert, gesungen und getanzt.“ Und das ist der Spirit der Show: Lebensfreude und Leidenschaft für die Musik des kulturellen Schmelztiegels.

/ HED / Foto: Hans-Jürgen Hermann

Kampnagel (K6)
30.12.17, 19:30 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
30. Dezember 2017
08:03
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf