(4.6.) Boris Meyn liest aus „Elbtöter“, Boysen + Mauke, 15 Uhr

Kultur im Contor: Historischer Kriminalroman eines Kunsthistorikers

1918. Der Krieg ist verloren. Ein Kriegsversehrter verschwindet aus dem Krankenhaus, dann wird sein Vater ermordet. Sören Bischop soll nun in der Sache ermitteln. Seine Nachforschungen führen in die feine Gesellschaft Hamburgs, die die Anarchie nach dem Krieg gewinnbringend für sich zu nutzen weiß. Um jeden Preis.
Boris Meyn ist nicht nur Kunsthistoriker, er kann auch historische Kriminalromane. Aus seinem neusten – „Elbtöter“ – liest er am Wochenende vor. (AW)

Boysen + Mauke
Große Johannisstraße 19
4.6., 15 Uhr

Foto: Grischa Meyn

Details
04. Juni 2016
02:45
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf