(5.4.) Lesungen: David Grossman + Liebe für alle Vol.2, 19.30 Uhr

Lesungen soweit das Ohr reicht:

Schriftsteller David Grossmann erzählt in seinem Buch „Kommt ein Pferd in die Bar“ von einem schwerkranken Stand-Up-Comedian, der auf der Bühne aus seinem ergreifenden, grausam komischen Leben referiert. In Kooperation mit dem Literaturhaus wird er vorgestellt, der Roman des Friedenspreisträgers des Deutschen Buchhandels – Literatur zwischen Lachfalten und Elend.

Viele Geschichten – sicher ebenfalls zum Lachen und Weinen – erwarten die Zuhörer im Grünen Jäger. Bei der zweiten Ausgabe von „Liebe für alle“ lesen Katrin Seddig, Ella Carina Werner, Piero Masztalerz und Anselm Neft Kurzgeschichten und Satiren. Zudem stimmt das Quartett Lieder an und stellt Cartoons vor.

Übrigens: Ab sofort soll zu dieser Lesebühne am ersten Dienstag des Monats im Grünen Jäger ein Gast geladen werden. Dieses Mal ist es Schriftsteller Uli Hannemann. Der Neuköllner schreibt Geschichten über das „harte Leben“ in seinem Problembezirk und liest die – statt bei Berliner Lesebühnen – dieses Mal in Hamburg vor. Jetzt müsst ihr nur noch die Öhrchen spitzen. (AW)

David Grossmann
Freie Akademie der Künste
Klosterwall 23
5.4., 19.30 Uhr
Ticket: 14 Euro

Liebe für alle Vol.2
Grüner Jäger
Neuer Pferdemarkt 36
5.4., 20.30 Uhr

Foto: Entworfen durch Freepik