(6.10.) Musik, Dena, Golem, 20 Uhr

In Berlin kennt man Dena, in Hamburg hoffentlich auch. Nicht? Dann müsst ihr am 6. Oktober ins Golem gehen, denn dort ist die junge Künstlerin live zu sehen. Liebe ist ihr Thema. „I like you. But I think about somebody else“, singt sie auf einen fluffigen Beat – und man lässt viel lieber die Hüften kreisen, als ihr deshalb böse zu sein.  So auch in „Lights, Camera, Action“, einer poppigen Nummer, geschrieben in Los Angeles, aus der Perspektive einer Regisseurin über das eigene Liebesleben, das zunehmend dem Dogma der guten Präsentation unterworfen wird. Bei der Produktion ihres Albums „Trust“ arbeiteten Mitgliedern der Gruppen LCD Soundsystem und Hercules And Love mit. / LEN

Golem
Große Elbstraße 14
6.10., 20 Uhr

Foto: Hanna Sturm