(6.5.) „Stay with me“, Gängeviertel (Fabrik), 15 Uhr

Die Ausstellung „Stay with me“ im Gängeviertel zeigt Notizbücher von 85 Künstler/innen, die darin ihre Erinnerungen an die Gezi-Proteste verarbeiten

„Es war Hoffnung. Der Geist der Solidarität, die Herausforderung, Seite an Seite zu stehen. Dann … Nichts hat sich geändert. Wir zogen uns von der Außenwelt zurück. Jetzt sind wir müde. Ist es möglich, sich an diese Hoffnung noch einmal zu erinnern? Wir müssen irgendwo anfangen …“

Im Frühling/Sommer 2013 sind Hundertausende in Istanbul auf die Straßen gegangen, um gegen die Regierung zu protestieren. Mehrere Menschen starben – getötet von der Staatsgewalt. Jetzt zeigt die Ausstellung „Stay with me“ im Gängeviertel Notizbücher von 85 Künstler*innen, die darin ihre Erinnerungen an die Gezi-Proteste verarbeiten. Der Titel „Stay with me” beschreibe laut Veranstalter „den Moment letzter Anstrengung, in dem die Hoffnung zu schwinden drohte.“ (AW)

Fabrik
Valentinskamp 34 (Neustadt)
6.5., 15 Uhr
Ausstellung vom 29.4. bis 8.4.
Öffnungszeiten: Di–So 15–19 Uhr

Details
06. Mai 2016
22:37
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf