(7.4.) Theater, Lulu, Theater das Zimmer, 16 Uhr

Frank Wedekinds Kritik an der Prüderie und Scheinheiligkeit der Gesellschaft: In "Lulu" hangelt sich die Mä­tresse eines reichen Doktors von Affäre zu Affäre, verführt und mordet.

Mit seinen Werken eckte Frank Wedekind zu Lebzeiten häufiger an: Texte wie „Frühlings Erwachen“ stießen im späten 19. Jahrhundert besonders aufgrund ihrer Anstö­ßigkeit auf Entsetzen und wurden erst später in ihrer Gänze aufgeführt. Auch „Lulu“ schockierte – als Mä­tresse eines reichen Doktors hangelt sich die junge Frau im Stück von Affäre zu Affäre, verführt und mordet. Wedekinds Kritik an der Prüderie und Scheinheiligkeit der Gesellschaft wird im Theater das Zimmer als Zwei­mann-­Stück inszeniert.

/ SHE
/ Foto: Patrick Bieber

Theater das Zimmer
7.4.19, 16 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
07. April 2019
16:27
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf