(8.11.) Literatur, Donald Ray Pollock, Literaturhaus, 19.30 Uhr

Autor Donald Ray Pollock, am 8. November in Hamburg zu Gast, gilt als einer der „aufregendsten literarischen Stimmen Amerikas“.

Osteuropa, kurz vorm Ersten Weltkrieg: Durch den Verzicht auf weltliche Genüsse will sich Pearl Jewett seinen Platz an der Himmlischen Tafel sichern – und geht daran zugrunde. Seine Söhne wählen daraufhin ein körperlich brutales Dasein. Autor Donald Ray Pollock, am 8. November in Hamburg zu Gast, gilt als einer der „aufregendsten literarischen Stimmen Amerikas“. Der 62-Jährige ist nicht umsonst Träger des Grand prix de littérature policière und des Deutschen Krimi Preises. Den deutschen Text liest Stephan Benson. / JVW / Foto: Patsy Pollock

Literaturhaus
8.11.2016, 19.30 Uhr

Details
08. November 2016
11:20
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf