(8.8.) Damien Rice, Freilichtbühne Stadtpark, 19 Uhr

Wohl klingender Kummerkasten live im Stadtpark

Kaum jemand kann so mitreißend über Liebes- und Lebenskummer singen wie Damien Rice. Das Debütalbum „O“ des irischen Songwriters wurde 2002 zu einem Platinum-Hit für Enttäuschte und Zauderer. Jahrhundert-Balladen wie „The Blower’s Daughter“ verschafften Rice in den Folgejahren Dauerpräsenz in Climax-Momenten, dramatisch ambitionierten Fernsehserien und Hollywood-Filmen. Nach dem zweiten Album „9“ (2006) rutschte der chronisch Liebesbekümmerte in eine acht Jahre währende Sinnkrise. Erst Produzent Rick Rubin schaffte es 2014, sie mit dem wunderschön orchestrierten „My Favorite Faded Fantasy“ zu beenden. Gut, dass Damien Rice’ musikalischen Heilkräfte wieder wirken. (LEI)

Freilichtbühne Stadtpark
Saarlandstraße
8.8., 19 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.youtube.com/watch?v=vXejLmQY6rM

Details
08. August 2016
14:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf