(9.2.) Konzert: City and Colour, Docks, 20 Uhr

Der ehemalige Alexisonfire-Gitarrist wandte sich weg von den sparsamen Folk-Arrangements hin zum pompösen Rockformat

Eine durchaus kreative Art, seinen Namen in ein Bild zu gießen: Hinter City and Colour verbirgt sich der ehemalige Alexisonfire-Gitarrist und Sänger Dallas Green, Vorname die Stadt also, Nachname die Farbe.

In seiner Heimat Kanada ist Green am erfolgreichsten, Nummer-1-Platzierungen und Platin-Auszeichnungen stehen zu Buche. Schon seit über einer Dekade ist der Tattoo-Liebhaber nun solo unterwegs, sieben Alben hat er veröffentlicht, zuletzt „If I Should Go Before You“ (2015). Damit vollzog Green einen Bruch im Œuvre und wandte sich weg von den sparsamen Folk-Arrangements hin zum pompösen Rockformat.

Etwas gewöhnungsbedürftig, dennoch nicht minder reizvoll als Greens bisheriges Material. (INS)

Foto: Alysse Gafkjen

Docks
Spielbudenplatz 19 (St. Pauli)
9.2., 20 Uhr
Tickets: VVK 33,95 Euro

https://youtu.be/A-utkVyiAtY

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://youtu.be/JlG2xeuBOJ4

Details
09. Februar 2016
18:38
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf