(9.2.) Literatur, Gerhard Spörl, Literaturhaus, 19.30 Uhr

Gerhard Spörl war politischer Redakteur der ZEIT und langjähriger Spiegel-Redakteur. Jetzt hat er ein großartiges Buch über die Liebesgeschichte von Artur und Grete geschrieben
Gerhard Spörl Lesung

Gerhard Spörl war politischer Redakteur der ZEIT und langjähriger Spiegel-Redakteur. Jetzt hat er ein großartiges Buch über die Liebesgeschichte von Artur und Grete geschrieben, die Großeltern seiner Frau. Als Gast des Literaturzentrums wird er aus „Es muss noch etwas anderes geben als Angst und Sorge und Herrn Hitler„lesen.

Die Moderation übernimmt Patricia Paweletz.

Karten gibt es unter Telefon 227 92 03 oder 207 69 037 oder per Mail an  lit@lit-hamburg.de  

Literaturhaus
9.2.17, 19.30 Uhr

Details
09. Februar 2017
20:18
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf