(9.6.) Arthur Cravan – König der verkrachten Existenzen, Fabrique im Gängeviertel, 20 Uhr

Schauspieler Jörg Pohl erweist dem Dandy in einer Performance zusammen mit HF Coltello die Ehre.

Arthur Cravan musste öfter mal vors Gericht, weil er es in kürzester Zeit schaffte, die gesamte Pariser Kulturszene zu beleidigen. Der Neffe von Oscar Wilde ließ gern die Hosen runter und stand oft sternhagelvoll auf einer Bühne, auf der er eigentlich seriöse, schöngeistige Dinge vortragen sollte. Unter dem Titel „König der verkrachten Existenzen“ brachte Nautilus vor kurzem eine Neuedition von Cravans Schriften heraus. Der Thalia-Schauspieler Jörg Pohl erweist dem Dandy in einer Performance zusammen mit HF Coltello die Ehre. (NAT)

WOW – Fabrique im Gängeviertel
Valentinskamp 34a, Zugang über Speckstrasse
9.6., 20 Uhr

Details
09. Juni 2016
21:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf