(ab 24.7.) Eröffnung: Pentiment – Sommerakademie, HAW, 14 Uhr

Künstlerische Weiterentwicklung im akademischen Raum

„Temporäres Feld für experimentelles Arbeiten ohne unbedingtes Ergebnis“, heißt es bei der diesjährigen Internationalen Sommerakademie für Kunst und Design. Die 27. Pentiment will diesem Motto alle Ehre machen und schafft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) wieder einen exklusiven Raum für Experimente der bildenden Künste. Auf hohem Niveau vermitteln Dozentinnen und Dozenten, wie der international bekannte Maler Norbert Bisky, in verschiedenen Workshops ihr Wissen an Studenten, Stipendiaten und künstlerisch Interessierte mit Vorbildung (kein offizieller Abschluss nötig). Für den Malereikurs des Hamburger Künstlers Ari Goldmann beispielsweise können die Teilnehmenden ihre Ideen, Themen, Bildvorlagen und Motive mitbringen. Davon ausgehend soll dann eine den Inhalten entsprechende und individuelle Bildsprache entwickelt werden (24. Juli bis 7. August, 680 Euro). Weitere Workshops finden in den Bereichen Zeichnen, Skulptur, Installation, Druckgrafik, Fotografie und Textildesign statt, begleitet von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Vorträgen, Festen und großer Abschlussausstellung, die den Austausch der Teilnehmenden begünstigt. Es sind noch nicht alle Kurse ausgebucht, wer zuerst kommt, malt zuerst! (LIS)

HAW Hamburg
Armgartstraße 24
24.7.–7.8., 14 Uhr

Details
24. Juli 2016
06:56
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf