2.3. | Musik | Alice Merton | Gruenspan

Alice Merton ist der Prototyp einer Kosmopolitin und mit ihrem Hit „Roots“ im hiesigen Pop-Olymp gelandet. Heute macht sie auf ihrer Tour Halt in Hamburg.
Alice Merton

Alice Merton ist der Prototyp einer Kosmopolitin. Die Tochter einer Deutschen und eines Iren wurde in den USA, Kanada, Irland, Frankreich und Deutschland groß – ein Umstand, der auch die Grundlage des Stücks „No Roots“ bildet, das sie 2016 schlagartig in den hiesigen Pop-Olymp katapultierte. Doch die 26-Jährige lässt sich nicht zweimal bitten, um daraus zurückzukehren auf die Bretter, die die Wel tbedeuten – und legt auf ihrer „Mint+4“-Tour glücklicherweise auch einen Stopp in Hamburg ein. Macht ja auch Sinn für eine Kosmopolitin, schließlich gilt unsere schöne Stadt nicht umsonst als „Tor zur Welt“.

/ DAN

Gruenspan
2.3.2020, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
02. März 2020
08:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf