Damini Gairola_Kampnagel-c-HansSasse-klein

24.06. | Anzeige | Limited Edition | Kampnagel

Das Format Limited Edition ermöglicht jungen Hamburger Choreograph:innen, erste eigene Arbeiten zu entwickeln. Sie proben dafür in den K3-Studios und präsentieren ihre Produktionen auf den Kampnagel-Bühnen. Am 24. und 25. Juni 2022 sind an beiden Abenden ab jeweils 19 Uhr alle drei Produktionen zu sehen.
Damini Gairola ist seit einem Jahr ausgebildete Bühnentänzerin, ihre Ausbildung schloss sie an der Contemporary Dance School Hamburg ab und jetzt ist im Rahmen von Limited Edition ihre Produktion „Danke für ihren Besuch“ zu sehen. Der zweite junge Choreograph ist Alexander Varekhine, er hat an der Erika Klütz Schule studiert und arbeitet dort heute als Fachdozent für Theatertanz und Tanzpädagokik. Seine Arbeit trägt den Titel „A Line is a Circle too“. Die letzte Produktion mit dem Namen „Post Gravity Bodies“ stammt von Kattalin Newiger Mitxelena. Sie machte in Hamburg ihren Master in Performance Studies und ist heute als multimediale Künstlerin Teil des b/w*itch-Kollektivs und forscht mit queerfeministischem Ansatz zu verschiedenen Themen.

Tickets für die einzelnen Stücke gibt es für 9 Euro (ermäßigt 7 Euro), ein Ticket für alle drei Produktionen kostet 20 Euro (ermäßigt 15 Euro). Die Vorstellungen gibt es außerdem online zu sehen.

Kampnagel
24. & 25. Juni 2022, jeweils ab 19 Uhr.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.