(3.5.) Nachtleben, Autonomics, Molotow, 24 Uhr

Autonomics aus Portland spielen liebevolle Schrammel-Popsongs mit immer wieder erstaunlich euphorischem Finale – heute live im Molotow.
Autonomics-Molotow

Mal kein next big thing im Molotow, sondern eine Combo, deren Durchbruch allmählich überfällig wäre. Sänger Dan Pantenburg und die Zwillingsbrüder Vaughn und Evan Leikam tingeln schon seit einer ganzen Weile als Autonomics durch die Clubs. Das Trio aus Portland spielt Schrammel-Popsongs mit immer wieder erstaunlicher Leistungskurve Richtung euphorischem Finale. Anders gesagt: Hier und heute sind ausschließlich Hits zu hören, hoffentlich auch das fantastische „Bad Blood“.

/ FR

Molotow
3.5.19, 24 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
03. Mai 2019
08:57
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf