8.10. | Musik | Josin | Mojo Jazz Café

Wer sich schon einmal gefragt hat, wie ein Sigur-Rós-Remix eines Duetts von Thom Yorke und Björk klingt, muss nur einen Song von Josin hören.
josin-presse-c-Arabella-Rauch

Wer sich schon einmal gefragt hat, wie ein Sigur-Rós-Remix eines Duetts von Thom Yorke und Björk klingt, muss nur einen Song von Josin hören. Die in Köln geborene Musikerin versteht sich nämlich ebenso darauf, filigrane Klangkunstwerke zu kreieren, wie die erwähnten Referenzgrößen.

Den zarten Miniaturen von Josin liegen dabei häufig klassische Songstrukturen zugrunde, die die Autodidaktin in elektronische Sounds bettet und mit ihrer melancholischen Stimme veredelt. Dass die zahlreichen Vorschusslorbeeren gerechtfertigt waren, hat die Künstlerin im Januar mit ihrem Debütalbum „In The Blank Space“ bewiesen.

/ KGR

Mojo Jazz Café
8.10.19, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
08. Oktober 2019
05:54
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf