22.9. | Theater | Der Karneval der Tiere | Allee Theater

Im Allee Theater läuft heute der „Karneval der Tiere“: ein Stück mit akustischen Tierporträts, in dem Violinen wie Esel und Querflöten wie Vögel klingen sollen.
Karneval-d-Tiere-c-Joachim-Fluegel

Der Karneval der Tiere“ – diese Sammlung akustischer Tierporträts – komponierte Camille Saint-Saëns vor rund 130 Jahren lautmalerisch auf den Punkt: Eine Querflöte imitiert Vogelstimmen, der Schwan wird musikalisch vom Cello illustriert, und Violinen schreien wie ein Esel. Ein Pinguin ist auf der Gästeliste eigentlich nicht vorgesehen, doch wird er in der Bühnenfassung von Barbara Hass nachträglich eingeladen: Aus dem knapp halbstündigen Musikstück wird ein 60-minütiges Bühnenereignis für junge Musiktheater-Liebhaber ab vier Jahren.

Die Rahmenhandlung: Ein kleines Mädchen will nicht schlafen, sondern viel lieber noch ihrer Lieblingsmusik lauschen. Und während die Tiere auf der CD ihren Karneval feiern, gleitet sie behutsam ins Traumreich – samt ihrem Kuscheltier, einem äußerst musikalischen Pinguin.

/ DEF / Foto: Joachim Flügel

Theater für Kinder
22.9.19, 11 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
22. September 2019
02:48
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf