ad banner

19. – 22.01. | Anzeige | klub katarakt | Kampnagel

Das Hamburger Festival klub katarakt präsentiert in seiner 17. Ausgabe wieder experimentelle Musik jenseits streng akademischer Kontexte auf Kampnagel.
klub-katarakt-kampnagel-hamburg-c-jann-wilken
Foto: Jann Wilken

Das Hamburger Festival klub katarakt präsentiert seit 16 Jahren experimentelle Musik jenseits streng akademischer Kontexte: thematisch wie sozial offen, ausgefallen bis avantgardistisch in der Ausarbeitung. klub katarakt versteht sich als Festival, das nicht nur ein Spezialpublikum für zeitgenössische Musik bedient, sondern auch und besonders Interessierten ohne spezifisches Fachwissen einen Zugang ermöglicht.

Festival-Feeling

Die 17. Ausgabe des Festivals findet vom 19. bis 22. Januar auf Kampnagel statt und wird eröffnet vom elektroakustischen Trio Lange //Berweck //Lorenz. Im Nachtkonzert spielt das Ensemble Nelly Boyd eine Komposition von Jan Feddersen. Am zweiten Tag hält der diesjährige Composer in Residence Klaus Lang eine Lecture über seine Arbeit und ist anschließend mit dem Trio Amos auf der Bühne zu sehen.

An Tag drei spielen Perkussionist Gustavo Costa, das Gitarrenensemble The Interstring Project sowie Julia Eckhardt, die eine Soloperformance für Viola und Zuspielung präsentieren wird. In der das Festival beschließenden Langen Nacht spielen Lucrecia Dalt, die Schlagzeuger:innen Valentina Magaletti und Andrea Belfi, Emol und erneut Nelly Boyd, dieses Mal mit einer Komposition von Robert Engelbrecht. 

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kampnagel
19. – 22. Januar 2022

Details
19. Januar 2022
#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.