_skulpturgarten-c-Garten_der_Gegenwart

29.09. | Kunst | Skulpturgarten | gartendergegenwart

Überlebensgroß (und leider aus Styropor) ist die Skulptur von Katharina Grosse, die gerade Scharen in den Hamburger Bahnhof in Berlin zieht. Man kann sie aber auch kleiner haben und ähnlich dynamisch. Aus Kunststoff gefertigt und mit Acryl bemalt liegt Grosses Bodenskulptur „o.T.“ in einem Garten in der Rothenbaumchaussee. Zusammen mit Werken von insgesamt 28 Künstlern zu denen auch Anselm Reyle, Jeppe Hein, Alicja Kwade und Anna Grath gehören.

Seit 2011 präsentieren Margarita und Christian Holle im salondergegenwart aktuelle Kunst. Wegen der Pandemie ist er diesem Sommer in einen Garten gezogen und es ist beeindruckend, was hier für Namen versammelt sind. Viele der Künstler stammen aus der Galerie Johann König und es macht Spaß, sie zu entdecken.

/ SD

gartendergegenwart (Rothenbaumchaussee 148)
bis 8.11.2020


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?